Schadstoff- und Innenraummessung

Baubiologe Baldermann

Schadstoff- und Innenraummessung

Mithilfe von Material-, Staub- und Raumluftmessungen können wir einem entsprechenden Verdacht nachgehen und ggf. Gefährdungspotenzial, Kontaminationsquellen und Ursachen der Schadstoffbelastung ermitteln.

Unser Analysenspektrum umfasst u.a.:

  • Leicht- bis mittelflüchtige organische Verbindungen (VOC) (z.B. Terpene, Ester, Phenole, Glykole, organische Säuren & FCKW)
  • Schwerflüchtige organische Verbindungen (SVOC) und andere Stoffe (z.B. Weichmacher, Pestizide und Flammschutzmittel)
  • Mikrobielle flüchtige organische Verbindungen (MVOC) (z.B. Dimethyldisulfid, 1-Octen-3-ol, 3-Methylfuran)
  • Aldehyde und Ketone (z.B. Formaldehyd, Acrolein, Acetophenon & Pestizide)
    Asbest, PAK, Holzschutzmittel

Es wird garantiert, dass die vorhandenen Probenahmegeräte gewartet und kalibriert sind, dass nur Analyselabore beauftragt werden, die eine Qualitätssicherung nachweisen. Die Probennahmen erfolgen nach VDB-Richtlinen (Verband Deutscher Baubiologen), unter Beachtung einschlägiger VDI Richtlinen und DIN Vorschriften.

Nach Bedarf können wir auch die Überwachung der Sanierungsmaßnahme übernehmen.

Deutschlandweit: Preis auf Anfrage

Schadstoff-/Innenraummessung – Bundesweit zum Festpreis

Sie wollen einer potentiellen Schadstoffbelastung nachgehen und benötigen professionelle Unterstützung? Fragen Sie den Baubiologen Baldermann!

(auf Anfrage)

Jetzt Anfragen